Kath. Kindergarten "Kleine Strolche" Winkels


Direkt zum Seiteninhalt

Leitbild

Päd. Konzept

LEITBILD

Die Arbeit unserer Einrichtung orientiert sich an den Grundaussagen des christlichen Menschenbildes.
Jeder Mensch ist "Bild und Gleichnis Gottes".
Von diesem geschaffen, hat er seinen Ursprung in Gott und wird dadurch unverwechselbar und einzigartig. Dieses von Gott dem Menschen geschenkte Leben ist ihm zugleich als Aufgabe gestellt: Der Mensch kann und soll sein Leben ausformen und gestalten, Gott hält ihn dabei und lässt ihn gleichzeitig frei.

Denn weil Gott unser Vater ist, können wir ihm alles sagen was uns beschäftigt. Nur ein Leben mit Gott kann auf Dauer sinnvoll und glücklich sein, wir möchten Glauben erlebbar machen. Unser Glaube soll sich in guten Taten zeigen.
Gottes Ebenbild sein, den Anfang und das Ziel dieses Lebens in Gott zu haben, beinhaltet weiterhin, dass Menschen zueinander in Beziehung treten können und sie offen werden für das Leben, das ja Gott selbst ist.
Offen sein meint, die Sinne offen haben für diese Welt, weil alles menschliche Verstehen und alle menschliche Einsicht bei der sinnlichen Wahrnehmung beginnt. Die Wahrnehmung der Umgebung prägt das Denken und das Handeln.


Die Angebote unserer Einrichtung sind demnach nicht wertfrei. Sie orientieren sich an den Prinzipien der katholischen Soziallehre - Personalität, Subsidiarität, Solidarität


  • Personalität meint, die Würde jedes Menschen ist einzigartig.
  • Subsidiarität meint, die größtmöglichste Handlungskompetenz wird in die kleinstmöglichste Organisationseinheit gelegt. Hilf dem Kind es selbst zu tun (frei nach M. Montessori)
  • Solidarität meint, Verantwortung füreinander tragen, wie sie im Leitbild des Deutschen Caritasverbandes und im sogenannten roten Profilpapier "Zum Selbstverständnis von Tageseinrichtungen für Kinder in katholischer Trägerschaft" vom KTK-Bundesverband Freiburg festgelegt sind.


Unsere Kirchengemeinde trägt den Namen "St. Bonifatius", d.h. "der Gutes tut".
Ihn wollen wir uns zum Vorbild nehmen und aus dem Geist des Evangeliums heraus den Menschen positiv begegnen.

Die Inhalte des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes bzw. in Horten und Kindertageseinrichtungen mit Schulkindern die Empfehlungen zur pädagogischen Arbeit in bayerischen Horten in der jeweils aktuellen Fassung werden angemessen und kompetent umgesetzt.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü