Kath. Kindergarten "Kleine Strolche" Winkels


Direkt zum Seiteninhalt

Leitziele

Päd. Konzept

LEITZIELE
In Bezug auf unsere vorrangigen Aufgaben und Absichten und im Rahmen unserer Qualitätspolitik finden folgende übergeordneten Qualitätsziele besondere Beachtung:

Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
Wir nehmen die Persönlichkeit jedes Kindes vorbehaltlos und uneingeschränkt an. Wir unterstützen es in seiner Entwicklung zu einer selbständigen und verantwortungsvollen Persönlichkeit. Wir schaffen eine vertrauensvolle Basis in der jedes Kind respektiert und ernst genommen wird.

Förderung der sozialen Entwicklung
Toleranz und Akzeptanz sind Grundlagen unseres gemeinsamen Weges. Durch das Zusammenleben in der Gemeinschaft erfahren die Kinder Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft. In der Gruppe sollen die Kinder Geborgenheit und Liebe spüren und sich so im Kindergarten wohlfühlen.

Erziehung, Bildung und Betreuung
Im Zentrum unserer Bemühungen stehen
· Förderung der Persönlichkeit
· Förderung der sozialen Entwicklung
· Kindgerechte Bildung
· Pädagogische Betreuung durch Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen
· Förderung von Sprach- und Kommunikationsentwicklung
Wir bieten Anregungen für Bewegung, Ruhe und Entspannung, Ausdruck von Gefühlen und Interessen, Kreativität und Phantasie, Sprach- und Denkentwicklung. Freiräume werden geschaffen, um die kontinuierliche Weiterentwicklung des Kindes zu gewährleisten.


Glaube erlebbar machen
Kinder in unserer Einrichtung sollen die Liebe und Menschenfreundlichkeit Gottes im täglichen miteinander erfahren können. Sie sollen spüren, dass Gott sie lieb hat und will dass wir seine Liebe weiterschenken. Die katholische Ausrichtung unseres Kindergartens äußert sich in unserer Orientierung am kirchlichen Kalender. Wir sind offen gegenüber anderen Religionen, dabei wird aber die Identität unserer katholischen Einrichtung gewahrt.

Zusammenarbeit mit den Angehörigen
Unsere Einrichtung ist Familien ergänzend und unterstützend tätig. Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen soll durch Offenheit und Ehrlichkeit geprägt sein. Der ständige Dialog mit o. g. Personen gibt uns Aufschluss über unsere pädagogische Arbeit. Aufeinander zugehen, gegenseitiges Verständnis und Toleranz bilden die Basis für eine gute Zusammenarbeit. Die Zufriedenheit der Familien hat für uns einen hohen Stellenwert. Ihre Anregungen werden ernst genommen, geprüft um sie dann nach Möglichkeit in unsere Arbeit einfließen zu lassen.

Fachliche und persönliche Kompetenz der Mitarbeiterinnen
Die jeweils fachliche, soziale und menschliche Qualifikation unserer Mitarbeiterinnen
wird jederzeit sichergestellt und durch geeignete Maßnahmen gefördert.

Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen am Arbeitsplatz
Unsere Einrichtung gewährt den Mitarbeiterinnen einen Entfaltungsspielraum, innerhalb der gestellten Aufgaben, indem die größtmögliche Handlungskompetenz in die kleinstmögliche Organisationseinheit gelegt wird. Ein gutes Arbeitsklima setzt voraus:

Offenheit und Ehrlichkeit im Umgang miteinander
Dementsprechend werden die Mitarbeiterinnen, nach Möglichkeit, ihren Stärken entsprechend eingesetzt. Die Mitarbeiterinnen sind gehalten aus den gegebenen Räumlichkeiten und den technischen Hilfs- und Arbeitsmitteln die bestmögliche Qualität zu erzielen.

Identifikation der Mitarbeiterinnen mit dem Arbeitsplatz
Unsere Aufgaben und unsere Zielsetzung werden im ‚Rahmen eines christlichen Menschenbildes bestimmt, das in den Werthaltungen der katholischen Kirche zum Ausdruck gebracht wird. Unsere Mitarbeiterinnen können stolz darauf sein, in unserer Einrichtung zu wirken.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü